Redeflussstörungen

Störungen des Redeflusses umfassen Stottern und Poltern.

Stottern

Symptome:

  • Wiederholungen von Lauten / Silben / Wörtern / Satzteilen
  • Dehnungen von Lauten
  • Blockierungen .
  • Auffällige Atmung
  • Satzabbrüche und Umformulierungen

Sekundärsymptome :

  • Mitbewegungen im Gesicht oder am Körper
  • vegetative Symptome
  • Vermeidung von Blickkontakt und Kommunikation
  • oft hoher Leidensdruck

Poltern

Symptome:

  • undeutliche Artikulation (Auslassungen, Vertauschungen, Ersetzungen)
  • überhastetes schnelles Sprechtempo, fehlende Pausen
  • wenig Betonung und Dynamik, monotone Sprechmelodie
  • schlechte Symptom- und Eigenwahrnehmung
  • schlechte Fokussierung
  • schriftsprachliche Schwierigkeiten
  • hektisches Handeln

 

Stottern und Poltern können auch in Kombination auftreten.

 

Copyright © 2018 LOGOS Praxis für Logopädie in Delbrück. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.